Schlagwort: Sinn

Buchbranche unter Druck – Wie verändert Künstliche Intelligenz das Übersetzen?
Posted in Kultur

Buchbranche unter Druck – Wie verändert Künstliche Intelligenz das Übersetzen?

„Wenn wir wollen, daß alles so bleibt, wie es ist, muss alles sich ändern.“[1] Der Ausspruch aus Tomasi di Lampedusas Leopard ist längst ein geflügeltes…

Der Erfinder
Posted in LiteraturNewzs

Der Erfinder

„Bunt im schönsten Sinn war sein Programm von Beginn an“, schreibt der Schriftsteller Friedrich Ani in seinem Nachruf auf Hermann-Josef Emons. Mehr im Börsenblatt

Warum Workation guttut
Posted in LiteraturNewzs

Warum Workation guttut

Überall liest man es: Menschen machen Workation – Urlaub mit Arbeit also. Was soll das? Ein kleiner Versuch, den Sinn zu ergründen. Mehr im Börsenblatt

Auf zum „Selbstseminar“
Posted in LiteraturNewzs

Auf zum „Selbstseminar“

Weiterbildung ist wichtig, aber teuer. Kein Wunder, dass Firmen und Mitarbeiter:innen Sinn und Nutzen jeder Schulung deshalb gründlich prüfen. Doch es gibt eine ebenso clevere…

„Bücher sind einfach der Hammer!“
Posted in LiteraturNewzs

„Bücher sind einfach der Hammer!“

Ina Stirner-Sinn wurde kürzlich in Berlin als bundesbeste Auszubildende zur Buchhändlerin 2022 geehrt. Ihre Ausbildung hat sie bei One in Rutesheim absolviert. Warum wollte sie…

Streit um Literaturzeitschrift „Sinn und Form“: Ein Hindernis weniger
Posted in LiteraturNewzs

Streit um Literaturzeitschrift „Sinn und Form“: Ein Hindernis weniger

Die Literaturzeitschrift „Sinn und Form“ darf Ende Mai wieder erscheinen. Vorerst. Quelle: SZ.de

Akademie der Künste plant Satzungsänderung
Posted in LiteraturNewzs

Akademie der Künste plant Satzungsänderung

Nachdem der Akademie der Künste im Februar die Herausgabe der Literaturzeitschrift „Sinn und Form“ untersagt worden war, plant sie auf ihrer Mitgliederversammlung im Mai eine…

„Eva“ von Verena Keßler: Bye, bye, Baby
Posted in LiteraturNewzs

„Eva“ von Verena Keßler: Bye, bye, Baby

Verena Keßler hinterfragt in ihrem Roman „Eva“ den Sinn des Kinderkriegens und galant den des Lebens gleich mit. Quelle: SZ.de

„Sinn und Form“ gestoppt, Beirat schockiert
Posted in LiteraturNewzs

„Sinn und Form“ gestoppt, Beirat schockiert

Das Landgericht Berlin verbietet das Erscheinen der aktuellen Ausgabe von „Sinn und Form“. Geklagt hatte der Herausgeber von „Lettre International“, Frank Berberich. Sein Vorwurf: die…

Ungewöhnliche Helden
Posted in LiteraturNewzs

Ungewöhnliche Helden

Um ein im positiven Sinn abgefahrenes Comic-Highlight geht es im heutigen Adventsrätsel – und um die Frage, zu welcher Zeit eigentlich die Wikinger lebten. Mehr…

Marcus Tullius Cicero, Erich Ackermann (Hrsg.): Vom Sinn und Zweck des guten Lebens
Posted in Leseproben

Marcus Tullius Cicero, Erich Ackermann (Hrsg.): Vom Sinn und Zweck des guten Lebens

Glücklich zu leben hat jeder selbst in der Hand, meinte Marcus Tullius Cicero, der römische Politiker, Rhetor und Philosoph. Und widmete sich immer wieder der…

Neale Donald Walsch: Bring Licht in die Welt
Posted in Leseproben

Neale Donald Walsch: Bring Licht in die Welt

In fünf spirituellen Schritten kann jeder Mensch seinem Leben einen tieferen Sinn geben und seine persönliche Bestimmung und Erfüllung finden. Dann wird das Licht, das…

Eknath Easwaran (Hrsg.): Die Bhagavad Gita – Die Quelle der indischen Spiritualität. Eingeleitet und übersetzt von Eknath Easwaran
Posted in Leseproben

Eknath Easwaran (Hrsg.): Die Bhagavad Gita – Die Quelle der indischen Spiritualität. Eingeleitet und übersetzt von Eknath Easwaran

Die bedeutendste Quelle indischer Spiritualität Die Bhagavadgita gilt als das grundlegende mystischspirituelle Werk der Inder. Entstanden vor Tausenden von Jahren, diskutiert und kommentiert die Gita…

Charles Dickens: Die Weihnachtserzählung
Posted in Leseproben

Charles Dickens: Die Weihnachtserzählung

Mit Ebenezer Scrooge, dem Helden seiner zauberhaften ‚Weihnachtserzählung‘ (1843), schuf Charles Dickens (1812–1870) eine jener Figuren der Weltliteratur, die für immer unvergesslich bleiben. In der…

Friedrich Hölderlin: Hyperion
Posted in Leseproben

Friedrich Hölderlin: Hyperion

Die schönste Dichtung deutscher Sprache ist Hölderlins ‚Hyperion‘ vielfach genannt worden, ein unübertroffenes Meisterwerk des deutschen Idealismus, neben dem ‚Faust‘ der Inbegriff klassischer deutschsprachiger Literatur….

Leo Tolstoi: Meine Beichte
Posted in Leseproben

Leo Tolstoi: Meine Beichte

In fortgeschrittenem Alter gelangt Tolstoi zu grundlegenden, sein Leben und Denken umwälzenden Einsichten. Er legt sie nieder in seiner bedeutendsten Bekenntnisschrift, erschienen 1882. Wie gibt…

Leila Eleisa Ayach: Seelenverträge. Absprachen in Liebe – Wie vorgeburtliche Lebenspläne unser Schicksal beeinflussen
Posted in Leseproben

Leila Eleisa Ayach: Seelenverträge. Absprachen in Liebe – Wie vorgeburtliche Lebenspläne unser Schicksal beeinflussen

Manchmal fühlen wir uns dem Schicksal hilflos ausgeliefert. Doch es gibt einen tieferen Sinn hinter leidvollen Erfahrungen: Jeder Mensch hat vor seiner Geburt einen Seelenvertrag…

George Sand: Ein Winter auf Mallorca
Posted in Leseproben

George Sand: Ein Winter auf Mallorca

Als George Sand mit ihren Kindern und ihrer Liebschaft Frédéric Chopin im November 1838 nach Mallorca reist, haben sie Folgendes im Sinn: den Gesundheitszustand von…

Dana Grigorcea: Die nicht sterben – Roman
Posted in Leseproben

Dana Grigorcea: Die nicht sterben – Roman

»Ihre Prosa ist wie mit dicken Pinselstrichen gemalt, draufgängerisch, genüsslich, üppig und humorvoll.« Anne-Catherine Simon, Die Presse Eine junge Bukarester Malerin kehrt nach ihrem Kunststudium…