Schlagwort: Deutschlandradio

Ideengeschichte des Trosts
Posted in LiteraturNewzs

Ideengeschichte des Trosts

Der Umgang mit dem Seelenschmerz anderer ist nicht einfach: Trauernde Menschen wollen gesehen werden und doch irgendwann Linderung finden. Zum Glück ist die abendländische Tradition…

Alkohol, Drogen, Exzess
Posted in LiteraturNewzs

Alkohol, Drogen, Exzess

Rausch. Alleine das Wort steckt voller Emotionen. Es gibt die Abstürze, die Sucht, aber eben auch die Euphorie, die Endorphine. Mit den zwei Seiten dieser…

Mit Widerstandsfähigkeit geboren
Posted in LiteraturNewzs

Mit Widerstandsfähigkeit geboren

Nahid Shahalimis Kindheit in Kabul war lange unbeschwert, bis der Vater starb und die Familie schließlich aus Afghanistan flüchten musste. Heute kämpft die Autorin für…

Wenn politische Debatten die Bücher überdecken
Posted in LiteraturNewzs

Wenn politische Debatten die Bücher überdecken

Das Literaturjahr 2021 war vor allem durch politische Inhalte geprägt: die Fragen nach der Diversität und Identität standen im Vordergrund, so unsere Kritiker. Eines der…

Mythos und Projektionsfläche
Posted in LiteraturNewzs

Mythos und Projektionsfläche

Musikerin, Schriftstellerin, Dichterin: Patti Smith hat sich in ihrer künstlerischen Identität nie festlegen lassen. Gleichzeitig wurde sie oft fälschlich zur Projektionsfläche für vieles gemacht. Jetzt…

Mit Fantasy die Welt verstehen
Posted in LiteraturNewzs

Mit Fantasy die Welt verstehen

Fantasy, Science-Fiction und Horror sind in Filmen und Serien längst die bestimmenden Genres, fantastische Bücher aber werden oft als „Kinderkram“ abgetan. Dabei sei Fantastik ein…

Welche Bücher müssen noch geschrieben werden?
Posted in LiteraturNewzs

Welche Bücher müssen noch geschrieben werden?

Kurz vor Jahresende denken wir über literarische Stoffe nach, die fehlen: Corona-Geschichten, Chat-Romane oder Politiker im Weltall. Was muss noch geschrieben werden? Welche Fortsetzungen von…

Mein Pullover bin ich
Posted in LiteraturNewzs

Mein Pullover bin ich

Stricken hatte lange den Ruch des Verstaubten. Ein prächtiges Buch führt uns durch seine Geschichte. Die Journalistin Katerina Schiná erzählt, wie das Stricken von der…

Künstlerroman und Protokoll über Alltagsrassismus
Posted in LiteraturNewzs

Künstlerroman und Protokoll über Alltagsrassismus

Als Schwarzer in der Schweiz: Vor 64 Jahren schrieb Vincent O. Carter einen persönlichen Erfahrungsbericht. Erst jetzt ist er ins Deutsche übersetzt worden – und…

Der Herr der Zwerge
Posted in LiteraturNewzs

Der Herr der Zwerge

Viele kennen sie als Gartenornamente. Für Fantasy-Fans waren sie lange Zeit wichtige Neben-, aber keine Hauptcharaktere. Das hat Markus Heitz mit seinen Romanen über Zwerge…

Verklemmt sein – geht gar nicht
Posted in LiteraturNewzs

Verklemmt sein – geht gar nicht

Das kleine, in Reimen verfasste Buch „Liebe machen“ bringt alles mit, was ein gutes Aufklärungsbuch braucht: Es ist lustig, schamlos und informativ. Gut so! Zum:…

Eine Meisterin der kurzen Form
Posted in LiteraturNewzs

Eine Meisterin der kurzen Form

Mit „Das Muschelessen“ gelang der Schriftstellerin Birgit Vanderbeke der Durchbruch. Nun ist sie im Alter von 65 Jahren gestorben. In ihrem Werk gehe es ums…

Packender Weltkriegsroman
Posted in LiteraturNewzs

Packender Weltkriegsroman

Vor 20 Jahren starb Stefan Heym. Seine frühen Romane erschienen in den USA, sind aber heute fast vergessen. Jetzt erscheint Heyms spannender Politthriller „Flammender Frieden“…

Aus dem realen Leben einer Leinwanddiva
Posted in LiteraturNewzs

Aus dem realen Leben einer Leinwanddiva

Wenn es um Marlene Dietrich geht, fallen immer wieder dieselben Schlagworte: Femme Fatale, Hollywood-Diva, Sexsymbol. Zum 120. Geburtstag erscheint nun eine Graphic Novel, die das…

Parabel über sowjetische Machtkämpfe
Posted in LiteraturNewzs

Parabel über sowjetische Machtkämpfe

Ein antiker Machthaber riegelt sich psychotisch gegen die Außenwelt ab, ein anderer will gleich die ganze Welt beherrschen. Längst im Visier Stalins, schrieb Andrej Platonow…

Nicht mutig, sondern normal
Posted in LiteraturNewzs

Nicht mutig, sondern normal

Mehr als jeder vierte Erwachsene in Deutschland leidet pro Jahr an psychischen Erkrankungen. Doch Betroffene werden noch immer stigmatisiert. Die Journalistin Sonja Koppitz, die selbst…

Großes Debattenkino
Posted in LiteraturNewzs

Großes Debattenkino

Die Soziologen Andreas Reckwitz und Hartmut Rosa verständigen sich im Dialog über ihre Theorien der Moderne und ihre Diagnosen der Gegenwart. Keine ganz leichte Lektüre,…

„Widerstand ist ein zuverlässiger Maßstab zur Beurteilung der Wahrheit“
Posted in LiteraturNewzs

„Widerstand ist ein zuverlässiger Maßstab zur Beurteilung der Wahrheit“

Er dinierte mit Tito und stritt mit ihm. Miroslav Krleža prägte mit seinen zahlreichen Werken die jugoslawische Literatur. Doch ist der Schriftsteller hierzulande noch immer…

Kleine Schritte in die große Welt des Fußballs
Posted in LiteraturNewzs

Kleine Schritte in die große Welt des Fußballs

Einmal für den FC Bayern in der Champions League auflaufen. Welcher kleine Fußballfan träumt nicht davon? Ronald Reng hat drei Jungen auf ihrem Weg zum…