Safranski über Kafka – „Gefühle des ekstatischen Glücks beim Schreiben“

Safranski über Kafka – „Gefühle des ekstatischen Glücks beim Schreiben“„Kafka können wir uns als einen glücklichen Menschen vorstellen“, sagt Rüdiger Safranski. In seinem aktuellen Buch „Kafka. Um sein Leben schreiben“ ergründet Safranski, weshalb es Kafka aber eben oft nicht gelang, wirklich glücklich zu sein.

Safranski, Rüdiger

Zum: Deutschlandradio