Schlagwort: SZ

Nicole Krauss‘ Erzählungsband „Ein Mann sein“: Kristalline Klarheit
Posted in LiteraturNewzs

Nicole Krauss‘ Erzählungsband „Ein Mann sein“: Kristalline Klarheit

Geradlinig, komplex und auf ganz eigene Art intim: Nicole Krauss‘ brillanter erster Erzählungsband „Ein Mann sein“. Quelle: SZ.de

Filmfestspiele in Cannes: Netflix, nein danke
Posted in LiteraturNewzs

Filmfestspiele in Cannes: Netflix, nein danke

Ist das Kino noch zu retten? Das Filmfestival in Cannes will es zumindest versuchen. Der Krieg in der Ukraine macht sich aber auch hier bemerkbar….

Christiane Hoffmann: „Alles, was wir nicht erinnern“: Fröhliche Vernachlässigung
Posted in LiteraturNewzs

Christiane Hoffmann: „Alles, was wir nicht erinnern“: Fröhliche Vernachlässigung

Christiane Hoffmann hat auf den Spuren der Flucht ihres Vaters eine therapeutische Wanderung von Ost nach West unternommen. Quelle: SZ.de

Kapitalismus und Arbeit: „Ständig zu lächeln und freundlich zu sein, ist erschöpfend“
Posted in LiteraturNewzs

Kapitalismus und Arbeit: „Ständig zu lächeln und freundlich zu sein, ist erschöpfend“

Die britische Philosophin Amelia Horgan hat untersucht, warum so viele Menschen im Kapitalismus unter ihrer Arbeit leiden. Ein Gespräch über Selbstausbeutung, Glück und wie mehr…

Deniz Yücel im SZ-Interview: „Spießer und Knallchargen“
Posted in LiteraturNewzs

Deniz Yücel im SZ-Interview: „Spießer und Knallchargen“

Journalist und Schriftsteller Deniz Yücel im SZ-Interview – zu den Gründen für seinen Rücktritt als PEN-Präsident. Quelle: SZ.de

Serie „1972 – das Jahr, das bleibt“, Folge 15 – mit Claus Peymann: Starke Zeiten
Posted in LiteraturNewzs

Serie „1972 – das Jahr, das bleibt“, Folge 15 – mit Claus Peymann: Starke Zeiten

„Wir waren Konsequentisten“: Claus Peymann über Thomas Bernhard, den „Notlicht-Skandal“ in Salzburg 1972 – und Theater, das die Welt bewegte. Quelle: SZ.de

PEN-Präsident Deniz Yücel tritt zurück: Da muss man dabei gewesen sein
Posted in LiteraturNewzs

PEN-Präsident Deniz Yücel tritt zurück: Da muss man dabei gewesen sein

PEN-Präsident Deniz Yücel tritt spektakulär zurück. Die Jahrestagung der Schriftstellervereinigung PEN wird zum Schlacht- und Grillfest. Endlich mal wieder was los? Wenn es nur so…

Streit bei Schriftstellervereinigung: Yücel tritt als PEN-Präsident zurück
Posted in LiteraturNewzs

Streit bei Schriftstellervereinigung: Yücel tritt als PEN-Präsident zurück

Gleich zu Beginn der PEN-Tagung gibt es Buhrufe und Beleidigungen, die Stimmung ist äußerst aufgeheizt. „Ich habe es nicht nötig – take it or leave…

Roberto Saviano: „Ich drehe fast durch“
Posted in LiteraturNewzs

Roberto Saviano: „Ich drehe fast durch“

Mafia-Experte Roberto Saviano über Zivilcourage, Neid, die Verkommenheit Italiens – und die Frage, ob es der Ruhm wert war, seit 16 Jahren unter Polizeischutz leben…

Ukrainisches Tagebuch (XXXIII): Mann mit Hund
Posted in LiteraturNewzs

Ukrainisches Tagebuch (XXXIII): Mann mit Hund

Eine kleine Geschichte geht unserer Autorin zu Herzen. Dabei liest und hört sie täglich weitaus Schlimmeres. Quelle: SZ.de

Yade Yasemin Önder: „Wir wissen, wir könnten, und fallen synchron“: Twix, Nutella und ich
Posted in LiteraturNewzs

Yade Yasemin Önder: „Wir wissen, wir könnten, und fallen synchron“: Twix, Nutella und ich

Zusammen sind sie drei. Bulimie als Metapher in Yade Yasemin Önders erstaunlich heiterem Debütroman. Quelle: SZ.de

Uwe Tellkamp: „Der Schlaf in den Uhren“: Mächte im Untergrund
Posted in LiteraturNewzs

Uwe Tellkamp: „Der Schlaf in den Uhren“: Mächte im Untergrund

Zehn Jahre lang gab es Geraune und Gerüchte über eine Fortsetzung von Uwe Tellkamps gefeiertem Bestseller „Der Turm“. Jetzt ist es so weit. Wie ist…

Uwe Tellkamp: „Ich muss mich rechtfertigen dafür, dass ich Deutscher bin“
Posted in LiteraturNewzs

Uwe Tellkamp: „Ich muss mich rechtfertigen dafür, dass ich Deutscher bin“

Auf die AfD einzudreschen, löst bei Schriftsteller Uwe Tellkamp Großer-Bruder-Reflexe aus. Ein Gespräch über sein neues Buch, den Krieg und die deutsche Einwanderungsgesellschaft. Quelle: SZ.de

Nathaniel Rich: „Die zweite Schöpfung“: Natürliche Zombies
Posted in LiteraturNewzs

Nathaniel Rich: „Die zweite Schöpfung“: Natürliche Zombies

Nathaniel Rich will sich nicht mehr über die Zerstörung des Planeten empören. Er will wissen, wie die Menschheit das Verlorene ersetzen könnte. Quelle: SZ.de

„404 Error“ von Esther Paniagua: Vier Mahlzeiten bis zur Apokalypse
Posted in LiteraturNewzs

„404 Error“ von Esther Paniagua: Vier Mahlzeiten bis zur Apokalypse

Das Buch „404 Error“ beschreibt, was passiert, wenn weltweit das Internet ausfällt. Wie wahrscheinlich ist das? Quelle: SZ.de

A. L. Kennedy zur Zukunft Londons: Rettet Londongrad
Posted in LiteraturNewzs

A. L. Kennedy zur Zukunft Londons: Rettet Londongrad

London ohne Russen? Undenkbar. Wer soll hier nun einkaufen? Und wer verteilt das Polonium in der Bar am Grosvenor Square? Quelle: SZ.de

Sibylle Berg und Rena Tangens: „Ich finde, das World Wide Web ist inzwischen kaputt“
Posted in LiteraturNewzs

Sibylle Berg und Rena Tangens: „Ich finde, das World Wide Web ist inzwischen kaputt“

Gesundheitsdaten in einer Cloud – was soll da schon schiefgehen? Die Schriftstellerin Sibylle Berg und die Datenschutzaktivistin Rena Tangens über Hacker, Überwachung, Kapitalismus und Widerstand….

Schriftsteller F. C. Delius zu Friedrich Merz: Das Arnsberger Modell
Posted in LiteraturNewzs

Schriftsteller F. C. Delius zu Friedrich Merz: Das Arnsberger Modell

Friedrich Merz als Phänomen: ein kurzer Abriss. Quelle: SZ.de

Fünf Favoriten der Woche: Wir haben die Wahl
Posted in LiteraturNewzs

Fünf Favoriten der Woche: Wir haben die Wahl

„Heartstopper“, Putins Leben als Graphic Novel, die im Gefängnis geschriebenen Tagebücher des Bildhauers Hans Uhlmann, schwebender Jazz des Trompeters Nils Wülker: Empfehlungen aus der SZ-Redaktion….