Schlagwort: Heimat

Mein Europa – Schriftsteller Hertmans: „Wir Belgier sind intersexuell“
Posted in LiteraturNewzs

Mein Europa – Schriftsteller Hertmans: „Wir Belgier sind intersexuell“

Ist er Flame, Belgier oder Europäer? Identitäten seien nichts Exklusives, sondern würden gut zusammenpassen, sagt der belgische Schriftsteller Stefan Hertmans. Vor der EU-Wahl seien auch…

Autorin Unda Hörner – Auf den Spuren von Erika Mann
Posted in LiteraturNewzs

Autorin Unda Hörner – Auf den Spuren von Erika Mann

In ihrem neuesten Werk „Solange es eine Heimat gibt“ widmet sich die Autorin Erika Mann. Es ist die Annäherung an eine Publizistin, die nur wenig…

Leipziger Buchmesse – Gastland Niederlande: Was bedeutet Heimat?
Posted in LiteraturNewzs

Leipziger Buchmesse – Gastland Niederlande: Was bedeutet Heimat?

Gastland auf der Leipziger Buchmesse sind in diesem Jahre die Niederlande. Die niederländischen Autoren Lisa Weeda und Mathijs Deen behandeln in ihren Büchern die Umbrüche…

Simbabwes bekannteste Schriftstellerin – Tsitsi Dangarembga droht Haft
Posted in LiteraturNewzs

Simbabwes bekannteste Schriftstellerin – Tsitsi Dangarembga droht Haft

Tsitsi Dangarembga droht in ihrer Heimat eine Haftstrafe – wegen angeblicher Aufrufe zu Gewalt. Ein Fake-Prozess, wie er in dem repressiven Land gang und gäbe…

Österreich bei der Leipziger Buchmesse – Heimat großer Literatur
Posted in LiteraturNewzs

Österreich bei der Leipziger Buchmesse – Heimat großer Literatur

Österreich ist 2023 Gastland auf der Leipziger Buchmesse. Was ist das Besondere an der Literatur aus der Alpenrepublik, die so viele große Schriftsteller hervorgebracht hat?…

Literatur im Krieg – Palästinenser Atef Abu Saif – Tagebücher aus Gaza
Posted in LiteraturNewzs

Literatur im Krieg – Palästinenser Atef Abu Saif – Tagebücher aus Gaza

Der Schriftsteller und Kulturminister der palästinensischen Autonomiebehörde, Atef Abu Saif, war am 7. Oktober in Dschabalia im Gazastreifen. In seinem Buch berichtet er über das…

Autorin Julia Jost – „Kinder schauen wertfreier, naiver auf die Welt“
Posted in LiteraturNewzs

Autorin Julia Jost – „Kinder schauen wertfreier, naiver auf die Welt“

Julia Jost gelang mit „Wo der spitzeste Zahn der Karawanken in den Himmel hinauf fletscht“ ein furioses Romandebüt. Ein Mädchen erzählt die Familiengeschichte im Kärnten…

Gefallener Engel – Marieluise Fleißer und ihre Heimat Ingolstadt
Posted in LiteraturNewzs

Gefallener Engel – Marieluise Fleißer und ihre Heimat Ingolstadt

Bekannt wurde Marieluise Fleißer mit 25 Jahren durch ihr Drama „Fegefeuer in Ingolstadt“. Eine Inszenierung wurde als so skandalös kritisiert, dass sie lange in ihrer…

Sean Sherman: „Der Sioux-Chef“ – Vernichtetes Kulturgut zurück ins Bewusstsein geholt
Posted in LiteraturNewzs

Sean Sherman: „Der Sioux-Chef“ – Vernichtetes Kulturgut zurück ins Bewusstsein geholt

Essen ist auch Ausdruck von Identität und Heimat. Koch Sean Sherman gehört zum Stamm der Lakota, der amerikanischen Ureinwohner. In seinem Kochbuch „Der Sioux Chef“…

Kochbuchautorin Seiser – „Mein Traum war, vom essen zu leben“
Posted in LiteraturNewzs

Kochbuchautorin Seiser – „Mein Traum war, vom essen zu leben“

Katharina Seiser hat schon immer sehr gern gegessen. Heute lebt sie vom Kochen und vom Schreiben darüber. Ihre Kochbücher sind nicht nur in ihrer Heimat…

Adam Soboczynski – In Fesseln im Traumland Deutschland
Posted in LiteraturNewzs

Adam Soboczynski – In Fesseln im Traumland Deutschland

In den 80er Jahren wandert Adam Soboczynski mit seinen Eltern von Polen nach Deutschland aus. In seinem Buch schreibt er nun über ein Leben zwischen…

Das Tagebuch der McDonell-Frauen – Autorin aus Ihrer Region
Posted in LiteraturNewzs

Das Tagebuch der McDonell-Frauen – Autorin aus Ihrer Region

Presse für Bücher und Autoren – Hauke Wagner [Newsroom] Ich darf Ihnen heute das Buch „Das Tagebuch der McDonell-Frauen“ von Amelia Blackwood vorstellen. Kyleen McDonell…

Comic „Seid befreit“ – Ein Jugendleben in und nach der DDR
Posted in LiteraturNewzs

Comic „Seid befreit“ – Ein Jugendleben in und nach der DDR

Zeichnerin Sandra Rummler ist in Ostberlin nah der Mauer aufgewachsen und nach der Wende im Westen zur Schule gegangen. Die Erfahrung war ambivalent. Mit Hauptfigur…

Lukas Rietzschel – „Für mich ist Tristesse etwas Schönes“
Posted in LiteraturNewzs

Lukas Rietzschel – „Für mich ist Tristesse etwas Schönes“

In seinen Romanen erzählt Lukas Rietzschel von Verfall und Niedergang ganzer Orte in seiner Heimat, der Lausitz. Und von den Menschen, die übrig bleiben. Mit…

Wladimir Kaminer – „Ich schäme mich inzwischen für Russland“
Posted in LiteraturNewzs

Wladimir Kaminer – „Ich schäme mich inzwischen für Russland“

Wladimir Kaminer hat vor 30 Jahren seine Heimat Russland verlassen. Seitdem lebt der Autor in Deutschland und schreibt eigentlich humoristische Bücher – bis zum Krieg…

Nomadenleben von Stipendium zu Stipendium, von Ort zu Ort
Posted in LiteraturNewzs

Nomadenleben von Stipendium zu Stipendium, von Ort zu Ort

Wie leben Autor:innen in Deutschland, die aus ihrer Heimat fliehen mussten? Drei Begegnungen in Berlin. Teil 3: Volha Hapeyeva, die aus Belarus fliehen musste –…

„Solange auch nur ein Schriftsteller im Gefängnis ist,  ist niemand frei“
Posted in LiteraturNewzs

„Solange auch nur ein Schriftsteller im Gefängnis ist, ist niemand frei“

Wie leben Autor:innen in Deutschland, die aus ihrer Heimat fliehen mussten? Drei Begegnungen in Berlin. „Solange auch nur ein Schriftsteller im Gefängnis ist, ist niemand…

Nichts ist normal
Posted in LiteraturNewzs

Nichts ist normal

Wie leben Autor:innen in Deutschland, die aus ihrer Heimat fliehen mussten? Drei Begegnungen in Berlin: Teil 1 mit der Kurdin Meral Šimšek. Mehr im Börsenblatt

Pop-up – von Jürgen W. Müller
Posted in LiteraturNewzs

Pop-up – von Jürgen W. Müller

Presse für Bücher und Autoren – Hauke Wagner [Newsroom] Ich darf Ihnen heute den Roman „Pop-up“ von Jürgen W. Müller vorstellen. Klaus Freisen, siebenundzwanzig und…