Drastische Buchtitel, fundierter Inhalt

Bücher über das Reizdarm-Syndrom dürfen heute auch „Scheiß-Angst“ heißen und „Kirmes im Kopf“ passt zur Problematik AD(H)S bei Erwachsenen. Wie frech und ungewöhnlich dürfen Titel für Gesundheitsbücher heute sein? Verlage über ihre Strategien – dazu Novitäten, die schon durch die Wortwahl auffallen.
Mehr im Börsenblatt

Das könnte Sie auch interessieren: