Kohl-Witwe scheitert mit Verfassungsklagen

Das Bundesverfassungsgericht hat zwei Verfassungsbeschwerden von Maike Kohl-Richter, der Witwe des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl, abgewiesen. Damit kommt der langjährige Rechtsstreit um Passagen in Heribert Schwans Buch „Vermächtnis – Die Kohl-Protokolle“ zumindest auf deutschem Boden zu einem Ende.
Mehr im Börsenblatt

Das könnte Sie auch interessieren: