„Der Überfall auf die Ukraine war so unglaublich böse, dass wir helfen wollten“

Sebastian Wolter ist Mit-Geschäftsführer vom Katapult Verlag in Greifswald. Katapult engagiert sich seit Monaten stark in der Ukrainehilfe, hat etwa Geflüchtete aufgenommen und ukrainische Journalist:innen eingestellt. Wie die Projekte bisher gelaufen sind und was der Verlag weiter plant, erfahren Sie in unserem sechsten Interview zum Jahreswechsel. 
Mehr im Börsenblatt

Das könnte Sie auch interessieren: