„Forschung und Lehre zum Buch auch in Zukunft“ 

Im Streit um die Buchwissenschaft in Leipzig hat sich erstmals die Universität zu Wort gemeldet. Deren Pressesprecher versichert, an eine Abwicklung des Fachs sei nicht gedacht, vielmehr solle die Buchwissenschaft „zeitgemäß weiterentwickelt und so zukunftsfest gemacht“ werden. 
Mehr im Börsenblatt

Das könnte Sie auch interessieren: