„Rettet unser Herbstprogramm!“

Zur Unterstützung bei den Druckkosten seines Herbstprogramms bittet der Unrast Verlag Leser:innen um Hilfe und startet ein Crowdfunding-Projekt. Damit sollen weiterer Lohnverzicht und „Buchpreise, die sich nicht mehr alle leisten können“, vermieden werden.
Mehr im Börsenblatt

Das könnte Sie auch interessieren: