Karin Schmidt-Friderichs als Vorsteherin bestätigt

Die Mainzer Verlegerin Karin Schmidt-Friderichs ist heute von der Hauptversammlung für eine zweite Amtszeit zur Vorsteherin des Börsenvereins gewählt worden. Um den freien Vorstandsplatz fürs Sortiment gab es einen „Mini-Wahlkampf“. Dabei setzte sich eine Buchhändlerin durch, der die Arbeit an der Verbandsspitze schon vertraut ist.
Mehr im Börsenblatt

Das könnte Sie auch interessieren: