Petya Lund: Auf europäischer Mission

Vor fünf Jahren hat sie einen eigenen Verlag gegründet: Die Bücher des eta Verlags sollen deutschen Leser:innen mit modernen literarischen Stimmen Südosteuropas vertraut machen. Petya Lund ist beim #yeaward nominiert.
Mehr im Börsenblatt

Das könnte Sie auch interessieren: