Publikum darf ab Freitag kommen

Halle 3 ist schon fast ausgebucht, die großen Buchmärkte sind stark vertreten, Übersetzung wird zu einem Schwerpunkt und die privaten Besucher:innen dürfen früher in die Hallen: Neues von der Frankfurter Buchmesse, die mit 4.000 Aussteller:innen aus mehr als 65 Ländern rechnet.
Mehr im Börsenblatt

Das könnte Sie auch interessieren: