771 Millionen Euro Verlust durch Raubkopien

Das Phänomen der Piraterie von gedruckten Büchern, E-Books und Hörbüchern hat in Italien zugenommen: 2021 wurden täglich 322.000 Raubkopien erstellt, sodass sich die Einnahmeverluste bei den Buchverlagen auf jährlich 771 Millionen Euro belaufen. Das sind 31 % des Gesamtmarkts.
Mehr im Börsenblatt

Das könnte Sie auch interessieren: