„Die Akzeptanz von Preissteigerungen im Kinder- und Jugendbuch ist gering“

Papierknappheit und Kostensteigerungen werden die großen Herausforderungen bleiben, bilanziert Verleger Jan Weitendorf von Hacht (Arche, Arctis, Atrium, HörCompany, NordSüd, WoowBooks und von Hacht Verlag).
Mehr im Börsenblatt

Das könnte Sie auch interessieren: